Genau wissen, was Sache ist

Egal, an welchem Punkt Sie beim Wiedereistieg stehen, es ist nicht nur notwendig, sondern immens hilfreich, alle Informationen zu sammeln und auszuwerten, um anschließend eine eigene Entscheidung zu treffen.

 

Ja und wo bekommen Sie die notwendigen Informationen her? Neben langwierigen Recherchen? Wenn wir Ihnen raten dürfen: Führen Sie informelle Gespräche.

Egal, an welchem Punkt Sie beim Wiedereistieg stehen, es ist nicht nur notwendig, sondern immens hilfreich, alle Informationen zu sammeln und auszuwerten, um anschließend eine eigene Entscheidung zu treffen.

Ja und wo bekommen Sie die notwendigen Informationen her? Neben langwierigen Recherchen? Wenn wir Ihnen raten dürfen: Führen Sie informelle Gespräche.

Dass es in der Fachliteratur ganz viele und unterschiedliche Untersuchungen zur formellen und informellen Kommunikation in allen möglichen Bereichen gibt, sei hier nur kurz angemerkt.

Informell heißen sie deshalb, weil die Kommunikation zwischen einer oder mehreren Personen nicht auf Grund von formellen Verabredungen geschieht, sondern eher im privaten Rahmen stattfindet. Dazu gehören zwar auch Gerüchte, doch für die Gesamtsicht können diese ebenfalls einmal wichtig werden. Informelle Gespräche können bei größeren Veranstaltungen, z.B. Messen stattfinden mit der entsprechenden Geräuschkulisse des Events.

Sie sind dadurch gekennzeichnet, dass sie zufällig in verschiedenen sozialen Kontexten stattfinden und keinen strukturierten Vorgaben folgen.

Wenn diese an vielfältigen Orten und in Situationen stattfinden, schaffen sie im Ergebnis die Grundlage für eine Beziehung und ein Gefühl der Verbundenheit. Networking fällt auch darunter. Diese Form der Kommunikation sollten Sie pflegen. Vielleicht erfahren Sie schon vor der offiziellen Ausschreibung von einer freien Arbeitsstelle und können weitere Gespräche dazu suchen, bevor es andere tun. Andererseits streuen Sie Ihren Wunsch nach Veränderung und Wiedereinstieg in verschiedenen Gruppen und können darauf hoffen, dass er auf fruchtbaren Boden fällt. Bekommen Tipps und Hinweise zum Wie, Was und Wo für Ihre Bewerbungen.

Manchmal macht es auch Sinn, den Ansprechpartner in einer ausgeschriebenen Stellenanzeige zu kontaktieren, um abzuklären, ob das eigene Profil auf das Stellenprofil passt, weil sich in diesem Gespräch neue Optionen ergeben könnten.

Denken Sie daran: Ihnen steht nicht auf der Stirn geschrieben, was Sie suchen, was Sie wollen und was Sie anbieten können. Das, was Sie transportieren möchten, müssen Sie aussprechen und überall dort anbringen, wo Sie sich Unterstützung erhoffen.

Vertrauen Sie auf den Erinnerungseffekt und bringen Sie sich ins Gespräch in Ihren Netzwerken. Nutzen Sie die Möglichkeiten, andere tun das auch.